Unsere Übungsfirmen – das Wirtschaftskompetenzzentrum

Abteilungsleiter eines mittelständigen Handelsunternehmens mit 17 Jahren? Unmöglich! Nein – die Ausbildung in einer Übungsfirma macht das schon während der Schulzeit möglich.

Die Übungsfirmen unserer Schule ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vertiefende praktische kaufmännische Erfahrungen zu sammeln. Zu diesen kaufmännischen Erfahrungen zählen:

  • das realitätsnahe Bearbeiten von kaufmännischen Aufgaben im Tagesgeschäft (z. B. die Ein- und Verkaufsabwicklung, der Zahlungsvorgang, die Kundenadministration, …)
  • das Verhandlungs- und Verkaufsgeschick mit fremden (aber realen!) Mitarbeitern anderer Übungsfirmen aus dem In- und Ausland
  • die Zusammenarbeit mit einer realen Partnerfirma

In Form eines Job-Rotation-Programmes wird in den Abteilungen Sekretariat, Marketing, Einkauf, Verkauf, Personalabteilung, Rechnungswesen, Controlling und Logistik gearbeitet. Soziale Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen, wie z. B. Teamfähigkeit, vernetztes Denken und Sprachkompetenz, sind keine Schlagworte. Sie sind Fähigkeiten, die beim Arbeiten in einer Übungsfirma permanent angewendet werden müssen.

Zum Schutz der Schülerinnen und Schüler sind Waren und Dienstleistungen sowie das für die Zahlung erforderliche Geld nicht real vorhanden. Wie in einem realen Unternehmen werden die für den Kaufmann notwendigen Informationen und Schriftstücke erstellt und unter Verwendung zukunftsorientierter Technologien ausgetauscht. Weitere Informationen zu dieser innovativen Ausbildungsform finden Sie unter www.act.at.

Selbstverständlich sind unsere Übungsfirmen auf und mit einer eigenen Homepage vertreten.

Neugierig? Join us & follow us!


Trainee Consulting GmbH


Schokoladen GmbH